Katharina Weitz

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Menschzentrierte Künstliche Intelligenz, Universität Augsburg

Katharina Weitz absolvierte eine Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin und war mehrere Jahre als Erzieherin im Kindergarten, der Offenen Ganztagesschule und in der Arbeit mit jungen Erwachsenen in der Jugendhilfe tätig, bevor sie an der Universität Bamberg Informatik und Psychologie studierte. Seit 2018 arbeitet am Lehrstuhl für Menschzentrierte Künstliche Intelligenz an der Universität Augsburg. Hier erforscht sie Methoden, die Künstliche Intelligenz (KI) für Menschen erklärbar und transparent machen sollen. Dabei beschäftigt sie besonders, ob und wie diese Erklärungen die Vorstellungen, die Menschen von KI haben, verändern. Neben ihrer Forschungstätigkeit ist ihr die Vermittlung von KI-Wissen an eine breite Öffentlichkeit ein großes Anliegen. So hat sie neben Science Slams und Workshops bereits mehrere Bücher veröffentlicht, in denen sie anschaulich und spielerisch grundlegendes Wissen über Informatik und KI an junge Menschen vermittelt.