PD Dr. Matthias Klusch

Leiter des Forschungsteams Intelligent Information Systems, DFKI / Sprecher des GI-Fachbereichs Künstliche Intelligenz (FB KI)

PD Dr. Matthias Klusch ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI), wo er die Forschungsgruppe Intelligent Information Systems (I2S) des DFKI-Forschungsbereichs Agenten und Simulierte Realität leitet. Darüber hinaus ist er Privatdozent für Informatik an der Universität des Saarlandes und Co-Vorsitzender der Fachgruppe KI der Gesellschaft für Informatik (GI-FBKI). Seine Forschungsgebiete umfassen hybride KI, Multiagentensysteme, semantische Technologien sowie Services Computing für intelligente Datenanalyse und Service Coordination in intelligenten Informationssystemen. In der Vergangenheit arbeitete er als außerordentlicher Professor für Informatik an der TU Swinburne in Melbourne (Australien), als Assistenzprofessor an der VU Amsterdam (Niederlande), der TU Chemnitz und als Postdoktorand an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh (USA). Sein Diplom und seinen Doktortitel erwarb er an der Universität Kiel und seine Habilitation (PD) in Informatik an der Universität des Saarlandes. Web: www.dfki.de~klusch