Dr. Alexander Steen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Universität Luxemburg / Sprecher der GI-Fachgruppe Deduktionssysteme

Alexander Steen studierte Informatik und Mathematik an der Freien Universität Berlin und arbeitete anschließend als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Dahlem Center for Robotics and Machine Learning, wo er im Rahmen seiner Promotion das Leo-III-System entwickelte, ein weltweit führendes KI-System für logisches Schließen in ausdrucksstarken formalen Sprachen. Seit August 2018 ist Alexander als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Luxemburg tätig und beschäftigt sich mit der Anwendung von computergestützter Argumentationstechnologie auf Maschinenethik und normatives Denken. Im Jahr 2018 wurde Alexander zum GI Junior Fellow und zum Sprecher der Fachgruppe für Deduktionssysteme (FG DedSys) des Fachbereichs Künstliche Intelligenz (FB KI) der GI gewählt.